Mit Beginn der Bienenhaltung sollten Sie Mitglied eines Imkervereins werden. Sie finden

in der Gemeinschaft der ImkerInnen fachliche Information, Schulung und

Erfahrungsaustausch.

 
Als Mitglied in unserem Verein sind Sie ebenfalls Mitglied im saarländischen

Imkerverband. Somit sind Sie automatisch über eine „Imker-Global-Versicherung“

gegen Diebstahl, Feuer, Haftpflicht-, Sturm-, Transport-, Hochwasser- und

Vergiftungsschäden durch Pflanzenschutzmitteln abgesichert. Weiter besteht eine

Unfall- und Rechtsschutzversicherung. Die Kosten hierfür sind im Mitgliedbeitrag

enthalten.

 
Darüber hinaus bittet der Verein seinen Mitgliedern das Expertenwissen seiner

Gesundheits- und Honigfachwarte. Über die Gesundheitsfachwarte können auch

kostenlos Gesundheitszeugnisse beantragt werden. Die Ausstellungskosten dieser

Dokumente durch den Amtstierarzt, muss der jeweilige Imker jedoch selbst

übernehmen. Die Kosten hierfür liegen momentan bei 10 EUR.

 

Hinsichtlich der Varroabehandlung im Winter stellt der Verein seinen Mitglieder

kostenlos Oxalsäure zur Verfügung.

 

Weiter stellt der Verein seinen Mitgliedern kostenlos einen Wachsschmelzer für den

eigenen Wachskreislauf und eine Mittelwandgießform zur Verfügung.

 

Auch kann eine 4-Waben-Handschleuder für die Honigernte ausgeliehen werden.

Und zum ordnungsgemäßen Abfüllen eine geeichte Waage.